[[blog:herbst-und-die-musik-dazu]]

Herbst und die Musik dazu

Nach einem bezaubernden Wochenende mit teilweise winterlichen Temperaturen hat sich auch die Musik angepasst. Entdeckungen gab es, die früher noch musikalisch unter meiner Würde standen aber heute einen ganz anderen Eindruck hinterlassen. Die folgende Playlist ist nicht so elektronisch motiviert, wie das sonst der Fall ist: viel Gitarre, gute Stimmen.

Hier die Playlist vom Wochenende:

Kings of Convenience mit den Alben Quit is the new loud, Declaration of Dependence und Riot on a empty Street.

Last.fm bietet sein Radioprogramm auch anhand von Schlagworten „Tags“ an. Dreampop war so ein Ausflug und hat mich zu The Daysleepers gebracht. Irgendein Ding zwischen progressivem Rock und „Dreampop“. Die genauere musikalische Definition ist wohl sehr breitbandig. Longplayer „Drowned In a Sea of Sound“ und die EP „The Soft Attack“ waren in der Playlist vom Wochenende schliesslich zu finden.

Wenn man Mazzy Star mag ist auch nicht mehr weit entfernt zu Hope Sandoval & The Warm Inventions. Eine absolute Empfehlung. Seit Flowers in December hat es mir die verhallte Stimme angetan :)

Update

Reading Writing & Arithmetic von den Londoner „The Sundays“, ein Album von 1990, laut Wikipedia dem Bereich „Dream Pop“ zuzuordnen gehört auch in die Liste. Here's Where the Story Ends.

~~LINKBACK~~ ~~DISCUSSION~~

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • blog/herbst-und-die-musik-dazu.txt
  • Zuletzt geändert: 2012/07/10 07:37
  • (Externe Bearbeitung)